Ein Besuch in Monreal / Eifel

Zu den schönsten Fachwerk-Ensembles der Eifel zählt das bei Mayen gelegene Monreal. Die in den 1960er-Jahren noch teilweise maroden Fachwerkhäuser sind in den letzten Jahrzehnten hervorragend restauriert worden. Die sehenswerte Kulisse führte nicht von ungefähr dazu, dass Monreal ab 2009 Drehort der Fernsehkrimiserie „Der Bulle und das Landei“ mit Uwe Ochsenknecht und Diana Arnft in den Hauptrollen wurde und viele Touristen in den Ort führt.

Das 1229 erstmalig erwähnte "Monroial", was übersetzt Königsberg heißt, liegt in einem engen Tal und ist somit bis heute aus Platzgründen von einer modernen Bebauung weitgehend verschont geblieben. Beim Bummeln durch die engen Gassen kommt man vorbei an den auf beiden Seiten der Elz gelegenen bestens instandgesetzten Fachwerkhäusern mit vorkragenden Obergeschossen. Sie zeugen noch heute vom einstigen Wohlstand der Monrealer durch den Tuchhandel bis zum 18. Jahrhundert.

Die beiden Burgruinen, die Phillippsburg, nur ein Turm und wenige Mauerreste sind von ihr erhalten, und die Monreal überragende Löwenburg, vermitteln einen Eindruck davon, dass Monreal im späten Mittelalter einen hohen Stellenwert besessen hat. Von der Löwenburg sind noch die Reste der Vorburg und eines Wohngebäudes sowie der 25 m hohe Bergfried zu sehen. Beide Burgen wurden bereits im 16. Jahrhundert von schwedischen und französischen Truppen zerstört.

Sehenswürdigkeiten: Die Burgruinen und der Ortskern mit den drei steinernen Bogenbrücken über die Elz, die mittlere mit dem berühmten spätgotischen Löwendenkmal bestückt, sind ganzjährig einen Besuch für Familien, Natur- und Kultursuchende wert.

Fazit: Die Eifel bietet viele schöne Orte, Monreal ist unserer Meinung nach der schönste Eifelort. Die Cafés bzw. Restaurants im Ort (Brixiuseck, Arenz am Malerwinkel, Stellwerk) bieten durchweg leckere Kuchen und gutes Essen vom Flammkuchen bis zum Schweinefilet zu vernünftigen Preisen. übernachten kann man im Hotel Löwenburg.
Von Norbert Conzen

Monreal - Blick auf die di Kirche und die Löwenburg
Monreal - Blick auf die di Kirche und die Löwenburg

Infos Monreal

Ortsgemeinde Monreal
Am Hochkreuz 47
56729 Monreal
Touristische Anfrage:
Tel.: 02651 8009-95
E-Mail: tourismus(at)monreal-eifel.de

Weitere Infos auf der Webseite von Monreal www.monrealeifel.de

DruckenWeiterempfehlenFacebookGoogle+Twitter
DVD Eifel - 30 beliebte Ausflugsziele