Ein Besuch im Künstlerdorf Deià

Mallorca - Deià - Panorama - verschachtelte Steinhäuser mit Eichen und Palmen
Mallorca - Deià - Panorama - verschachtelte Steinhäuser mit Eichen und Palmen

Auf nach Deià. Warum? Das ist bekannt als das Künstlerdorf Mallorcas! Als alte Rheinländer sind wir für alles neue aufgeschlossen und wir machten uns mit Freunden auf den Wege ins Gebirge. Das kleine Deià liegt an der Küstenstrasse Ma-10 zwischen Valldemossa und Sóller im Nordwesten Mallorcas. Wie fast alle Orte auf Mallorca wurde das mit Natursteinhäusern verschachtelte Bergdorf (übrigens auch von den Arabern gegründet) im 16. Jahrhundert ständig von Piraten angegriffen. Der heutige Kirchturm ist ursprünglich ein Wehrturm aus dieser Zeit. Zur Erinnerung an die Piratenzeit und zur Freude der Touristen sind vor der Kirche heute ein paar Kanonen platziert worden.

Die Künstlergeschichte von Deià beginnt vielleicht mit einem Erzherzog Ludwig Salvator, einem Cousin des Kaisers Franz Josef von Österreich (der Mann von Sisi). Der pfiff schon damals auf die ganze Wiener Hofetikette und machte Forschungsreisen in alle Welt, bis er sich in Mallorca verliebte. Der adlige Exzentriker, ständig in schmutzigen Anzügen herumlaufend, kaufte den mallorquinischen Bauern für horrende Summen das unfruchtbare Land zwischen Valldemossa und Deià ab, um hier Aufforstung und naturwissenschaftliche Forschungen zu betreiben sowie Wanderwege anzulegen.

Den Ruf als Künstlerdorf erlangte Deià mit dem englischen Schriftsteller Robert Graves. Doch richtig berühmt wurde die Ortschaft erst durch zeitweise Aufenthalte von Pablo Picasso, Jimi Hendrix oder den Schauspielern Peter Unstinov und Pierce Brosman und anderen, die sicherlich alle die Ruhe des abgelegenen Gebirgsdorfes gesucht haben.

Fazit: Deià präsentierte sich uns bei unserem Rundgang durch die reizvollen engen Gassen aufgeräumt und „gestylt“. Vor einigen Häusern standen teure Limousinen – der alte immer noch für einen Rundgang sehenswerte Ort ist wohl „erobert“ worden. Das archäologische Museum zeigt prähistorische Funde und Ergebnisse der Forschung von Erzherzog Ludwig Salvator zur Frühgeschichte von Mallorca.
Ein Reisebericht von Norbert Conzen.

Infos Deià

Ajuntament de Deià
Str. Porxo, 4
Telefon: 971639077, 673287415
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr
Dienstags von 16 bis 18:30 Uhr.

Weitere Infos auf der Webseite von Deià Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.ajdeia.net/index.de.html

DruckenWeiterempfehlenFacebookGoogle+Twitter