Ein Besuch in Beilstein / Mosel

Beilstein an der Mosel - Blick in den mittelalterlichen Stadtkern
Beilstein an der Mosel - Blick in den mittelalterlichen Stadtkern

Vor unserem Besuch machten wir uns erstmal mit den Fakten von Beilstein vertraut, damit wir neben Kaffee und Kuchen auch das „Wesentliche“ nicht verpassen.

Das nur über gut 100 Einwohner zählende Beilstein gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen an der Mosel und wird auch als das Rothenburg der Mosel bezeichnet. Beilstein bietet all das, was der Moseltourist sucht: ein historisches Ambiente mit vielen kleinen verwinkelten Gassen, die sich zur Klosterkirche hochschlängeln und viele Lokale, die den Moselwein und die üblichen Köstlichkeiten wie Flammkuchen und Schnitzel servieren. Und all das auf kleinstem Raum.

Hoch über der Gemeinde ist die Ruine der Burg Metternich nach etwa 20 Minuten Gehweg zu erreichen, die im 13. Jahrhundert mit einer anschließenden Stadtbefestigung erbaut wurde und zum Erzbistum Klön gehörte. Sie wurde 1268 erstmals urkundlich erwähnt und 1689 von französischen Truppen zerstört und nie wieder aufgebaut. Zwischen den Ruinen der Burg mit mehreren Zwingern ist heute ein beliebtes Ausflugslokal zu finden, von dem man ein weites Moselpanorama geniessen kann. Auch werden hier jährlich Burgfeste veranstaltet.

In der barocken Kirche St. Joseph der kleinen historischen Siedlung ist die „Wunderbare Schwarze Madonna“ aus dem 13. Jahrhundert aufgestellt, die den Ort zur Pilgerstätte machte. Die aus verputztem Bruchstein errichtete Karmeliterkirche wurde Ende des 17. Jahrhunderts im Stil des Barock errichtet. Mit dem Bau des Klosters wurde 1686 begonnen. Die Orgel in der Kirche ist ein Werk des berühmten Orgelbauers Balthasar König, was auf die Bedeutung und Wohlstand der Pilgerstätte in früheren Jahrhunderten hinweist.

Fazit: Beilstein ist ein Ort, der neben der üblichen Moselwein-Gastronomie auf kleinstem Raum viel Historisches bietet. An schönen Tagen sind die kleinen Gassen stark frequentiert, deshalb sollte man den Besuch frühmorgens oder am Abend planen. Beilstein bietet vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten. Vom Privatzimmer bis zum Hotel, von der Ferienwohnung bis zum Ferienhaus ist für jeden alles dabei.
Von Norbert Conzen

Infos Beilstein

Heimat & Verkehrsverein Beilstein
Bachstr. 47
56814 Beilstein
Tel.: 02673/900191
E-Mail: mail@beilstein-mosel.info

Weitere Infos auf der Webseite Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.beilstein-mosel.de

DruckenWeiterempfehlenFacebookGoogle+Twitter
DVD Eifel - 30 beliebte Ausflugsziele