Wanderungen – Tipps von "Meine-Frau-und-ich-auf-Reisen.de"

Traumpfade an der Mosel

Traumpfad Hatzenporter Laysteig – Blick auf Hatzenport

Hatzenporter Laysteig, Bleidenberger Ausblicke, Kobener Burgpfad und Eltzer Burgpanorama sind vier Traumpfade an der Mosel, die von uns getestet wurden. Grundsätzlich ist allen Traumpfaden gemeinsam, dass der Wanderer keine Landkarte oder irgendwelche GPS-Geräte braucht, da alle Wege mehr als bestens ausgeschildert sind. Auch die Dreiteilung in ruhige Waldwege, offene Feld- und Wiesenwege mit weiten Blicken und teils steile Kletterpassagen ist bei allen Traumpfaden Konzept.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

Wandern im Vulkanpark Brohltal / Laacher See - die Geopfade

Geopfad Olbrücker Burgpanorama – Blick auf die Burg Olbrück auf einem Vulkanhügel

Die als Geopfad bezeichneten Wanderwege führen vorbei an Exponaten, die durch den Vulkanismus entstanden sind. Wobei das ganze Landschaftsbild des Brohltals vor hundertausenden von Jahren durch die Vulkantätigkeit entstanden ist. So steht die Burg Olbrück auf einem ca. 200 m hohem Phonolith-Dom, einem vulkanischen Gestein von grünlicher bis grauer Farbe. Der Laacher See ist ebenfalls auf vulkanischen Ursprung zurückzuführen.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

Hahn-und Henne-Runde bei Zell am Harmersbach

Hahn-und Henne-Runde bei Zell am Harmersbach – Blick auf Unterharmersbach

Die Premiumwege und Genießerpfade im Schwarzwald sind, ähnlich wie die Eifeler Traumpfade, gutausgeschilderte Wandertouren mit hohem Natur- und Erlebnischarakter, die meist als ganztägige Touren konzipiert sind. Seit 2015 ist mit Startpunkt in Zell-Unterharmersbach die „Hahn-und Henne-Runde“ zu erwandern. Der Wegtitel ist an die bekannteste Porzellanserie der traditionsreichen „Zeller Keramik Manufaktur“ angelegt, das seit über Hundert Jahren als Dekor Hahn und Henne in fröhlichen Farben zeigt.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen

DruckenWeiterempfehlenFacebookGoogle+Twitter