Ein Besuch in Kobern-Gondorf

Kobern-Gondorf – Blick auf den Marktplatz mit Fachwerkhäusern von Kobern
Kobern-Gondorf – Blick auf den Marktplatz mit Fachwerkhäusern von Kobern

Die ca. 36 ha großen Weinbau-Steillagen von Kobern-Gondorf gehören zum Weinbaubereich Burg Cochem und produzieren überwiegend Weißweine, darunter die Lagen Gondorfer Schlossberg und Koberner Schlossberg. Rund um den Marktplatz von Kobern sind viele sehenswerte Häuser zu sehen, darunter auch ein gotisches Fachwerkhaus aus dem Jahre 1320. Es war der Hof des ehemaligen Kloster Sankt Marien und ist sehr wahrscheinlich das älteste gotische Fachwerkhaus in Rheinland-Pfalz. Am Moselufer in Gondorf liegt die Oberburg (auch Schloss Gondorf genannt), der Stammsitz der Fürsten-Familie von der Leyen. Die Reste der alten Gondorfer Niederburg wurden im 19. Jahrhundert  im neugotischen Stil wiederaufgebaut und heißt seitdem (nach dem damaligen Besitzer) Schloss Liebieg.

Wie viele Orte an der Mosel hat auch Kobern hat zwei Burgruinen zu bieten. Auf einem Bergsporn liegt die Oberburg, deren Ursprünge in das 12. Jahrhundert zurückgehen. Neben der Burg wurde bis 1240 die sehenswerte Matthiaskapelle errichtet, ein sechseckiger Bau mit etwa 11 m Durchmesser mit hufeisenförmigen Chor. Dort soll bis 1347 das Haupt des Apostel Matthias als Reliquie aufbewahrt worden sein. Die Matthiaskapelle kann in den Sommermonaten an Wochenenden besichtigt werden, was ehrenamtliche Helfer möglich machen. Unterhalb der Oberburg ist die Ruine der Koberner Niederburg, auch aus dem 12. Jahrhundert, mit stattlichen Mauerresten zu finden. Die Burganlage ist frei zugänglich und kann ganzjährig besichtigt werden. Als weitere auffällige Sehenswürdigkeit sei noch der Romanische Glockenturm in der Nähe der neuen Kirche erwähnt. Obwohl die Region touristisch orientiert ist, was manchmal die Qualität von Produkten und Service negativ beeinflusst, haben wir eine ganze Reihe von kleinen gastfreundlichen Lokalen mit gutem Essen in den beiden Orten gefunden.

Tourist-Info Kobern-Gondorf

Touristik und Kultur Kobern-Gondorf
Lennigstr. 12-14
D-56330 Kobern-Gondorf
Tel.: 02607 - 1055
Email: tourist@kobern-gondorf.de
Weitere Infos auf der Webseite Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.kobern-gondorf.de

DruckenWeiterempfehlenFacebookGoogle+Twitter